appalachian Trail Videotagebuch 6 & 7

Am Abend des 5. Tages kehrte Spielberg müde und ausgelaugt in das Top of Georgia Hostel nahe des Appalachian Trails ein. Eine gute Entscheidung wie sich herausstellen sollte, denn er klagte am nächsten Morgen über Müdigkeit und Schwindelgefühle. Er entschloss sich dazu, seinen ersten Zero-Day einzulegen. Ein Zero ist ein Tag, an dem der Wanderer keine Kilometer auf dem Trail macht, also ein Ruhetag. Zeros sind enorm wichtig und ich rate jedem, sie regelmäßig einzulegen, damit der Körper sich von den Strapazen, die das Weitwandern mit sich bringt, erholen kann.

Also verbrachte er den Tag damit zu faulenzen und zu einem Trip ins nahegelegene, verschlafene Städtchen Hiawassee, um dort seine Lebensmittelvorräte aufzustocken.

Nach seiner zweiten Nacht im Top of Georgia Hostel war er am frühen Morgen wieder auf dem Trail unterwegs. Er wanderte an diesem Tag den ganzen Morgen durch dichten Nebel, keine Seltenheit im Frühjahr in den Appalachen. Als sich die Sonne gegen Mittag durch den Nebel brannte, boten sich Spielberg wunderschöne Ausblicke über die Appalachen. Es sind genau diese Ausblicke, die einen Thru-Hiker motivieren und für jeden steilen Aufstieg belohnen. Die kahlen Berghänge der Appalachen, in denen der Frühling erst spät einsetzt, so weit das Auge reicht. Diesen Anblick kann man nicht auf Bildern festhalten.

Gegen Abend beschloss er, der Bequemlichkeit halber (und wegen den warmen Duschen), erneut seinen Tag in einem Hostel zu beenden, bevor er sich am nächsten Tag vom Dick Creek Gap aus auf die drei Tage weite Wanderung in den Ort Franklin aufmachen sollte.

Appalachian Trail Videotagebuch – Tag 1

Appalachian Trail Videotagebuch – Tag 2

Appalachian Trail Videotagebuch – Tag 3

Appalachian Trail Videotagebuch – Tag 4

Appalachian Trail Videotagebuch – Tag 5

Weitere Beiträge

URLAUB

Schmuckes Landhotel am Allgäuer Alpenrand vereint historischen Charme und einzigartige Outdoor-Erlebnisse

Walking in a winter wonderland” – ein Song, der zu einem echten Klassiker …

ABENTEUER

Bei Otter zu Hause – Naturerlebniszentrum in der Südheide begeistert Groß und Klein

Für alle, die im Städtedreieck Hamburg, Bremen und Hannover zu Hause sind, ist …

URLAUB

Abgefahren! – In schneesicheren Regionen geht’s beim abwechslungsreichen Wintersport den Berg herunter

Die einen lieben den Sommer, die anderen eher den Winter. Zum Glück gibt …