Thru-Hike Kosten Appalachian Trail

Quelle: PublicDomainPictures via Pixabay | Pixabay License

Ein Thru-Hike auf dem Appalachian Trail erfordert einiges an Hingabe und Stärke. Aber nicht nur physisch und psychisch sollte man dafür wenigstens einigermaßen in Form sein. Der finanzielle Aufwand eines 6-monatigen Wandertrips sollten nicht unterschätzt werden. Wir versuchen anhand persönlicher Erfahrungen, die Kosten, auch und besonders die versteckten Kosten, aufzuschlüsseln. Im Grund genommen können die Thru-Hike Kosten in drei große Blöcke aufgeteilt werden.

Thru-Hike Kosten: Ausrüstung

Der Outdoorladen

Wenn Sie sich die passende Ausrüstung für einen Thru-Hike zulegen möchten und nicht schon ein erfahrener Wanderer sind, gibt es zwei Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit ist der örtliche Outdoorladen. Zwischen Regalen voll mit Utensilien, deren Zweck sich auf den ersten Blick kaum erschliesst, Rucksäcken, Schuhen, Ausrüstung und Klamotten, von denen oft die Hälfte lediglich gut aussehen, ansonsten aber völlig untauglich für Ihre Zwecke sind, werden Sie wohl nach kurzer Zeit von einem der dort lauernden Verkäufer angesprungen.

Aber auch hier gibt es zwei Sorten von Verkäufern: Die einen, die Ahnung haben und die anderen, die vorgeben Ahnung zu haben. Beiden gemein ist, daß sie Ihnen etwas verkaufen wollen. Dagegen kann man sich wehren, indem man sich schon vorher wenigstens grob informiert. Dann erkennen Sie recht schnell, ob der Ihnen gegenüberstehende Verkäufer nur die Produktdatenblätter auswendig gelernt hat, oder sich tatsächlich auskennt.

Hatben Sie auf diese Weise erstmal die Spreu vom Weizen getrennt, gilt es, dem Verkäufer möglichst präzise klarzumachen, was Sie suchen. Und was nicht. Natürlich wird der Verkäufer, aus reinem Eigeninteresse, Ihnen nicht gerade die preisgünstigsten Varianten verkaufen. Zum Beispiel statt der einfachen Regenjacke im Wert von 40 Euro, werden dann gerne mal die vermeintlichen Vorzüge der 400 Euro Luxus-Wetterjacke angepriesen. Dabei haben beide Modelle zwei Sachen gemeinsam: Sie halten beide den Regen draussen und den Schweiß drinnen, ganz egal wie atmungsaktiv sie sein sollen. Aber zu den spezifischen Ausrüstungslisten kommen wir in einem späteren Artikel.

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Fahrradtouren durch Deutschland

Der Sommer ist da, die Satteltaschen gepackt, die Kette geschmiert, die Straße ruft. …

ABENTEUER

Alpaka Touren – Ein Spaß für die ganze Familie

Alpaka Freunde müssen schon lange nicht mehr extra in die Anden reisen. Auch …

ABENTEUER

Weltraumtourismus – Gefährliche Zukunft des Reisens?

Es ist der 20. Juli 2021. Der reichste Mann der Welt, Amazongründer Jeff …

URLAUB

Tiere, Natur und Freizeit – Die besten Wildparks in Bayern

Bayern hat weit mehr zu bieten als München, Berge und Seen. Zahlreiche Wildparks, …