Appalachian Trail deutsch

Da wir hier über die großen amerikanischen Trails, speziell den. Appalachian Trail schreiben, wird es Zeit, sich auch über einige immer wieder gebrauchte Begriffe klar zu werden. Aus diesem Grund behandeln wir heute eine Reihe von Begriffen, die jedem angehenden Hiker immer wieder begegnen werden.

AT

Die gebräuchliche Abkürzung von Appalachian Trail

ATC

Abkürzung für Appalachian Trail Conservancy, dem Verein zur Erhaltung des Appalachian Trails. Dem ATC sind die einzelnen Trail Clubs angeschlossen, die sich direkt um den Trail kümmern.

AYCE

Abkürzung für All You Can Eat, der Traum eines jeden Thru-Hikers.

Banana Blaze

Als Banana Blazer wird eine Frau bezeichnet, die aus romantischem Interesse einem Mann auf dem Trail folgt. Es ist das weibliche Äquivalent zum Pink Blazer.

Base Weight

Basisgewicht – Das Gewicht der Ausrüstung, die ein Hiker auf dem Trail trägt. Darin enthalten ist alles, was sich im Rucksack befindet, allerdings ohne Essen und Wasser.

Aqua Blazer

Ein Aqua Blazer ist ein Hiker, der Teile des Weges auf Flüssen, meistens im Kanu zurücklegt. Der Shenandoah River ist ein beliebter Fluß um Teile des Appalachian Trails per Kanu zu umfahren.

Blue Blazer

Als Blue Blazer wird ein Hiker bezeichnet, der abseits des Trails Seitenpfade nutzt. Der Appalachian Trail ist weiß markiert, Seitenpfade, welche z.B. Berge umgehen, sind blau markiert. Blue Blazing ist besonders unter Puristen verpönt.

Bubble

Eine Bubble bezeichnet auf dem Trail eine größere Menge Hiker, die in geringen Abständen voneinander unterwegs sind. Die meisten Bubbles bilden sich, wenn z.B. Anfang März sehr viele Wanderer von Springer Mountain aufbrechen.

Camel Up

Die Anspielung auf ein Kamel ist hier buchstäblich zu verstehen. To camel up bedeutet, an einer Wasserstelle so viel zu trinken, wie möglich, um weniger Wasser bis zur nächsten Wasserstelle tragen zu müssen.

CDT

CDT ist die Abkürzung für den Continental Divide Trail, ein rund 5.000 Kilometer langer Fernwanderweg entlang der nordamerikanischen kontinentalen Wasserscheide von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze.

Cowboy Camping

Als Cowboy Camping bezeichnet man das schlafen unter freiem Himmel, ohne Zelt oder Hängematte aufzustellen.

Flip Flop

Als Flip Flop bezeichnet man eine relativ seltene Art und Weise, den Trail zu wandern. Man startet an einem Punkt auf dem Trail und läuft in eine Richtung, dann reist man an einen anderen Punkt und reist in die entgegengesetzte Richtung. Manche Wanderer nutzen dies, um Menschenmassen oder schlechtem saisonalen Wetter zu entgehen.

Green Blaze

Green Blazer wandern unter dem Einfluss von Marihuana.

Hanger

Hanger ist eine Mischung aus Hunger und Anger (Wut). Man bezeichnet diesen Zustand, wenn ein Hiker wegen Hunger zornig wird, was leicht passieren kann. Hanger geht allgemein mit ziemlich schlechten Entscheidungen einher und sollte nach Möglichkeit vermieden werden.

Hiker Box

Eine Hiker Box findet sich in jedem Hostel und in den meisten Outfittern und Motels entlang des Trails. Wanderer lassen ihre nicht mehr benötigte Ausrüstung oder überschüssigen Nahrungsmittel in der Box, damit sich andere Wanderer daran bedienen können. Neben Lebensmitteln sind z.B. Wanderstöcke gerne über die Boxen getauschte Gegenstände.

Appalachian Trail
Appalachian Trail – Plakette am Anfang des Approach Trails, Amicalola Falls

Hiker Funk

Die Bezeichnung für den typischen Geruch von Fernwanderern (Long distance Hiker). Menschen, die täglich enorme körperliche Anstrengungen leisten und dementsprechend schwitzen, sich tagelang nicht waschen können und kein Deodorant benutzen, entwickeln einen typischen, für Außenstehende ziemlich fiesen Geruch. Andere Fernwanderer nehmen diesen Geruch hingegen gar nicht mehr wahr oder empfinden ihn sogar als angenehm. Dieser Geruch heftet sich an die gesamte Ausrüstung und ist selbst durch waschen oft nicht mehr zu beseitigen.

Hiker Hunger

Der berüchtigte Hiker Hunger stellt sich in der Regel etwa zwei Wochen nach Beginn der Wanderung ein. Sobald der Körper realisiert, daß die täglich verbrannten Kalorien die Aufnahme durch Nahrung um ein vielfaches übersteigt, setzt dieser unersättliche Hunger ein. Die Folge davon ist, daß Hiker unglaubliche Mengen an Nahrung zu sich nehmen können, besonders in den Städten entlang des Trails. Dieser Hunger ist notwendig, um den Kalorienverbrauch einigermaßen auszugleichen, trotzdem nehmen Hiker auf ihrer langen Wanderschaft sehr viel ab, was gegen Ende tatsächlich zum Problem werden kann, wenn der Körper alle Fettreserven aufgezehrt hat.

Hiker Legs

Von Hiker Legs spricht man, wenn sich Beine nach ein paar Wochen komplett an den Trail gewöhnt haben und entsprechend Muskeln aufgebaut haben. In diesem Zustand werden die Beine nicht mehr wirklich müde und halten langen Tagen mit vielen Kilometern mühelos stand.

Hiker Midnight

Als Hiker Midnight bezeichnet man die Zeit, an der Wanderer auf dem Trail schlafen gehen. In der Regel ist das der Einbruch der Dunkelheit, was im Frühjahr und Herbst schon gegen 19 Uhr sein kann, im Sommer dagegen oft erst gegen 22 Uhr, je nach Breitengrad. Die Sonne bestimmt die meisten Tätigkeiten der Hiker.

Hiker Trash

Hiker Trash, Wandererabfall, klingt vielleicht am Anfang etwas abfällig. Tatsächlich ist es aber ein Zustand, in den die meisten der Langzeitwanderer verfallen. Der Ausdruck bezeichnet den nahezu totalen Verlust des Gefühls fürgesellschaftlich „angemessene“ Umgangsformen und Zwänge, eine „Mir völlig egal was Nicht-Wanderer von mir denken“-Einstellung. Hiker Trash liegt oft an unmöglichen öffentlichen Orten herum und macht dort ein Nickerchen oder Mittagessen. Die meisten Wanderer sind ziemlich stolz darauf, sobald sie diesen Zustand erreichen.

HYOH – Hike Your Own Hike

„Wandere deine eigene Wanderung“ – Es ist ein geflügeltes Wort auf dem Trail, welches alle Wanderer daran erinnern soll, sich nicht an anderen zu orientieren, sondern den Trail in der ganz persönlichen Geschwindigkeit und Art und Weise zu wandern. Wer sich an andere anpasst, wird oft unglücklich und bricht den Trail ab.

Leave no Trace

Keine Spuren zu hinterlassen sollte das generelle Credo jedes Wanderers sein, egal ob auf dem AT, dem PCT oder irggendwo anders auf der Welt. Das beinhaltet auch den Spruch „Pack it in – Pack it out“. Müll sollte jederzeit wieder aus dem Wald herausgenommen werden. Wanderer sollen sensibel gegenüber Umwelt und Natur sein, das heißt man sollte darauf achten wo man campt, keine Pflanzen mutwillig schädigen und keine Tiere verletzen. Man sollte eben einfach keinerlei Spuren hinterlassen.

Nero

Ein Nero bezeichnet einen Tag, an dem ein Wanderer „Nearly Zero“, also fast keine Meilen zurücklegt. Oft sind es kurze Wandertage, die von einem Shelter wenige Meilen in die nächste Stadt führen.

NoBo

NoBo ist die Abkürzung für Northbounder, ein Wanderer, der den Trail ihn nördlicher Richtung läuft. NoBos machen etwa 90% der Wanderer aus.

Noro

Abkürzung für Norovirus, einer Durchfallerkrankung, die in vergangenen Jahren unter den Hikern für viel Elend gesorgt hat.

PCT

PCT ist die Abkürzung für Pacific Crest Trail, ein rund 4300 km langer Wanderweg, der im Westen der USA von der mexikanischen zur kanadischen Grenze führt.

Pink Blazer

Als Pink Blazer werden Wanderer bezeichnet, die ihre Wanderung anpassen, Teile überspringen oder absichtlich warten, um einer Frau, in die sie sich verliebt haben, zu folgen.

PUD

Abkürzung für „Pointless Ups and Downs“. Es bezeichnet die oft sinnfreie Wegführung vor allem im südlichen Abschnitt des Appalachian Trails, bei dem wirklich jeder kleine Berg überquert wird.

Hiker auf Fontana Dam
Appalachian Trail – Hiker auf Fontana Dam, North Carolina

Purist

Als Puristen bezeichnet man Hiker, die wirklich jeden Schritt des Trails wandern wollen. Auf keinen Fall würden sie einen abweichenden Pfad nehmen oder auch nur einen Meter des Trails anderweitig überbrücken. Puristen blicken oft mit einem gewissen Maß an Verachtung auf Blue Blazer oder ähnliche Wanderer herab.

Register

Das Register ist ein einfaches Buch oder ein Block, welches in Hostels, Sheltern und einigen Trail Motels ausliegt. Hier können sich Hiker alles von der Seele schreiben, was sie gerade beschäftigt. Auch Informationen über andere Wanderer, Bärenaktivitäten oder Trail Neuigkeiten werden hier für andere Wanderer hinterlassen.

Ridge Runner

Eine Art Ranger, der oder die bestimmte Abschnitte des Trails abschreitet und den jeweiligen Abschnitt hinsichtlich des Trailzustands überwacht.

Section Hiker

Section Hiker wandern nur einen Teil des Trails. Viele Section Hiker laufen jedes Jahr einen anderen Teil, um den Trail so zusammenzustückeln.

Shelter

Schutzhütten entlang des Trails, die Wanderern Schutz vor den Elementen bieten. Üblicherweise sind Shelter lediglich 3 Seitenwände, ein Dach und eine Schlafplattform.

Slack Pack

Als Slack Pack bezeichnet man die Möglichkeit, nur das essentielle in einer kleinen Tasche mit sich zu nehmen, während man den Rucksack vorausschickt. Slack Packing wird von manchen Trail Angels und Hostels angeboten.

SoBo

SoBos, Southbounder, sind das Gegenstück zum NoBo. SoBos laufen den Trail von Norden nach Süden.

Stealth Camp

Stealth Camping wird dann betrieben, wenn der Wanderer an einer Stelle übernachten will, wo er nicht gesehen werden will. Oft in Bereichen, in denen das campen eigentlich verboten ist.

Thru-Hike

Als Thru-Hike bezeichnet man die Wanderung eines der großen Trails an einem Stück, in einer Saison.

Trail Angel

Als Trail Angels werden Menschen bezeichnet, die versuchen, selbstlos den Wanderern zu helfen oder ihnen etwas Gutes zu tun. Das kann von der Bereitstellung von Trail Magic geschehen, durch die Unterbringung von Wanderern im eigenen Haus oder durch shutteln der Wanderer vom und zum Trail, in Städten, usw. Es gibt einige sehr bekannte Trail Angel, die ihr halbes Leben damit verbringen, Wanderern Gutes zu tun.

Trail Magic

Als Trail Magic bezeichnet man unerwartete Dinge, die das Leben auf dem Trail besser machen. Das kann ein Barbecue an einer Kreuzung sein, eine Kühlbox mit kalten Getränken oder einen Trail Angel, der den Wanderer mit zu sich nach Hause nimmt. Trail Magic kann immer und überall geschehen.

Trail Name

Auf dem Trail ist es egal woher man kommt oder was man beruflich macht, im „realen Leben“. Darum wandern die Menschen den Trail unter einem Pseudonym, das in der Regel von anderen Wanderern verliehen wird. Es gibt viele Wanderer, die monatelang zusammen unterwegs sind, aber nicht den realen Namen des Mitwanderers kennen.

Triple Crowner

Triple Crowner sind Wanderer, die den Appalachian Trail, den Pacific Crest Trail und den Continental Divide Trail gewandert sind. Davon gibt es nur sehr wenige.

Vitamin I

Das Schmerzmittel Ibuprofen wird von Wanderern oft als Vitamin I bezeichnet, da es oft hilft, schmerzende Gelenke oder Muskeln zu ertragen.

Vortex

Als Vortex, Strudel, werden Orte bezeichnet, welche den Hiker in ihren Bann schlagen und es ihm schwer macht, diesen Ort wieder zu verlassen. Das können tolle Hostels sein oder sogar ganze Städte.

White Blaze

Die weiße Trail Markierung des Appalachian Trails.

Yellow Blazer

Yellow Blazer sind Wanderer, die ganze Sektionen des Trails überspringen, indem sie trampen. Es ist die am meisten verpönte Art den Trail zu laufen.

Appalachian Trail deutsch
Appalachian Trail – Maine

Yogiing

Yogiing ist eine Methode, um Tageswanderern oder Wochenendcampern Burger, Hot Dogs oder Bier abzuschwatzen. Es kann sich auf öffentlichen Campingplätzen zur wahren Kunstform erheben.

YoYo

Ein YoYo ist ein Thru-Hike, bei dem der Wanderer am Endpunkt der Wanderung einfach kehrt macht und den Trail nochmal komplett in entgegengesetzte Richtung wandert.

Zero

Ein Zero ist ein Ruhetag, an dem der Wanderer keine Meilen läuft. Es sind meistens Ruhetage in Städten.

Wir haben einen Begriff vergessen? Schreibt es uns über unsere Facebookseite.

Weitere Artikel über den Appalachian Trail:

  1. Einleitung
  2. Was ist der Appalachian Trail?
  3. Weitwandern – Kann ich das? Kann ich das nicht?
  4. Appalachian Trail Planung – Wieviel Zeit nimmt ein Thru-Hike in Anspruch?
  5. Thru-Hike Kosten: Wie teuer ist eine Wanderung des Appalachian Trails?
  6. Appalachian Trail Terminologie

Weitere Beiträge

ABENTEUER
Appalachian Trail Übersicht

Der Appalachian Trail – Eine Übersicht

Willkommen zu unserer Appalachian Trail Übersicht. Wir erklären hier kurz und prägnant, was …

ABENTEUER
appalachian Trail Videotagebuch 4

Appalachian Trail Videotagebuch – Spielbergs Thru-Hike – Tag 4

Am 4. Tag seines Thru-Hikes legte Spielberg nur einen relativ kurzen Weg zurück. …

ABENTEUER
Appalachian Trail Videotagebuch 3

Appalachian Trail Videotagebuch – Spielbergs Thru-Hike – Tag 3

Heute zeigen wir den 3. Tag der Wanderung unseres guten Freundes „Spielberg“ mit …

URLAUB
Alleine reisen

Alleine reisen – Eine Frage der Sicherheit

Alleine reisen wird immer mehr zum Trend. Die Freiheit, sich nur um sich …