London (ots) – Was essen Holländer am liebsten? Welche sind die schönsten Orte für Touristen in Russland? Wie bezahlen die Singapurer ihre Online-Einkäufe? Wie viele Franzosen besitzen ein Smartphone? Nützliches und unterhaltsames Wissen bietet das PPRO E-Commerce Urlaubs-Special.

Interessante Fakten rund um die beliebtesten Reiseziele verbunden mit E-Commerce- und Payment-Wissen für die Ferienzeit stehen im Fokus des Urlaubs-Guide des Spezialisten für länderübergreifendes elektronisches Bezahlen PPRO Group. Neben Infos rund um Kultur, Tourismus, Essgewohnheiten und Top-Sightseeing-Tipps, verrät das E-Paper auch Insiderfakten zu den Online-Commerce- und Payment-Gewohnheiten in Frankreich, Italien, Mexiko sowie vielen weiteren Ländern. So erfahren Leser beispielsweise, dass 70 Prozent der Isländer soziale Medien nutzen und somit dem digitalen Leben gegenüber besonders aufgeschlossen sind, oder dass mit 82 Prozent fast jeder Schwede Online-Banking nutzt. Der Holiday-Guide erläutert zudem, warum die Internet-Abdeckung in Finnland bei 92,4 Prozent liegt und diese Zahl in den nächsten Jahren Prognosen zufolge noch weiter ansteigen wird.

Weitere Informationen rund um die nationalen Gepflogenheiten in den einzelnen Ländern sowie Online-Commerce- und Payment-Fakten können im kostenfreien PPRO E-Commerce Urlaubs-Special eingesehen und heruntergeladen werden. Link: www.ppro.com/de/ebook-de/ppros-urlaubs-und-e-commerce-special/

Über die PPRO Group

Als Spezialist für länderübergreifendes elektronisches Bezahlen löst die PPRO Group die Komplexität von E-Payment-Prozessen im internationalen E-Commerce. Das Unternehmen bietet Payment Service Providern (PSP) und Finanzdienstleistern Acquiring-, Collecting- und Processing-Dienstleistungen für eine Vielzahl alternativer Zahlarten in mehr als 100 Ländern. Im Rahmen eines einzigen Vertrags, einer technischen Schnittstelle, einer Plattform und einer Abrechnung werden sämtliche Zahlungen für Kunden von PSP und Finanzdienstleistern abgewickelt, eingesammelt und konsolidiert. Damit vereinfachen Online-Händler elektronische Bezahlvorgänge, bauen ihre E-Commerce-Reichweite aus und erzielen höhere Konversionsraten.

Die PPRO Group wurde 2006 in London gegründet und ist ein EU-zertifiziertes Finanzistitut mit einer E-Geld-Lizenz der britschen Bankenaufsicht FCA. Weitere Informationen unter http://www.ppro.com/de.

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Feilschen lernen leicht gemacht

In vielen touristischen Gegenden gibt es Märkte und Auslagen wo es keinen Festpreis …

ABENTEUER

Wismar

Viel zu viele Reisende übersehen kleine charmante Städte in Europa, die versteckten Perlen. …

ABENTEUER

Sneaker beim Wandern?

Gerade in den wärmeren Sommermonaten sieht man an vielen Touristen auf den Wanderwegen …