Ausnahmeturner Fabian Hambüchen, der bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio die Goldmedaille am Reck holte, verbrachte den Jahreswechsel an Bord von AIDAluna in der Karibik. Die Gäste an Bord konnten den beliebten Sportstar bei einer Autogrammstunde und als Talkgast bei der Primetime hautnah erleben.

„Hier an Bord kann ich prima entspannen“, schwärmt Fabian. „Ich genieße es, einfach mal auf dem Pooldeck in der Sonne zu liegen und nichts zu tun.“ Ganz ohne Training geht es dennoch nicht: „Morgens absolviere ich ein leichtes Krafttraining im Fitnessstudio an Bord. Die Sportangebote bei AIDA sind super. Dazu der Blick aufs Meer – besser geht es nicht“.

Die 14-tägige Reise startete am 25. Dezember 2016 in Jamaika und führte u.a. über Belize, Cozumel, Grand Cayman und die Dominikanische Republik zurück nach Jamaika. Hambüchen ist regelmäßiger Gast auf den AIDA Schiffen und genoss schon zum vierten Mal Silvester an Bord.

Quellenangabe: „obs/AIDA Cruises“

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Ein Jahr voller Feierlichkeiten: Feste und Traditionen rund um den Globus

Feste und Traditionen sind das Herz jeder Kultur. Sie geben Einblicke in die …

TREKKING

Last-Minute-Reisen: Tipps und Tricks für den spontanen Urlaub

Du hast spontan Urlaub bekommen und willst schnell weg? Kein Problem! Last-Minute-Reisen sind …

ABENTEUER

Warum Mauritius auf deiner Reiseliste stehen sollte!

Mauritius liegt im Indischen Ozean und ist bekannt für seine strahlend weißen Strände, …

ABENTEUER

Camino Portugues: Der perfekte Jakobsweg für Anfänger!

Von Porto bis Santiago „Ein Schritt nach dem anderen.“ Dieser einfache, aber bedeutungsvolle …