Nationalpark Vulkan Poás wieder geöffnet

Mit der Einführung eines modernisierten Online-Reservierungssystems, öffnete jüngst der Nationalpark Vulkan Poás erneut seine Pforten. Durch das neue System wird sichergestellt, dass der Zugang zum Park kontrolliert und unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen erfolgt. Ab sofort ist nur noch ein Ticketkauf über www.sinac.go.cr möglich. Mit dieser Form des Verkaufs von Eintrittskarten wird der Empfehlung der Nationalen Notfallkommission Folge geleistet, die für die Erarbeitung von Sicherheitsmaßnahmen in Nationalparks verantwortlich zeichnet. Interessenten können so zunächst maximal zehn Tickets pro Buchungsvorgang erwerben. Die Höchstanzahl für Gruppenbesuche liegt bei 50 Personen, die maximal 20 Minuten von der Aussichtsplattform aus den Krater bestaunen können. Mit der Wiedereröffnung dieses Schutzgebiets wurde eine Reihe weiterer Maßnahmen umgesetzt, die vom verantwortlichen Risikomanagement auf den Weg gebracht wurden. Dazu zählt unter anderem der Erwerb einer Sicherheitsausrüstung wie Masken und Helme, der Bau von Unterstellplätzen sowie Gaszählern in Echtzeit.

Pilotprojekt für ein einheitliches Management touristischer Destinationen

Innerhalb der ersten 100 Tage der Amtszeit von Präsident Carlos Alvarado Quesada startete das ICT (Instituto Costarricense de Turismo) in Zusammenarbeit mit dem privaten Tourismussektor, den Kommunalverwaltungen und der Bevölkerung das Pilotprojekt „Einheitliches Management touristischer Destinationen“.

Damit sollen in jedem einzelnen der 32 Zentren für Tourismusentwicklung die notwendigen Bedingungen geschaffen werden, um nachhaltige Entwicklung und Beschäftigung zu fördern. Die Standorte dieser Zentren befinden sich in den touristischen Destinationen des Landes und können im PNDTS (Plan Nacional de Desarrollo Turístico de Costa Rica 2017-2021 / Nationaler Plan für Tourismusentwicklung in Costa Rica 2017-2021) eingesehen werden. Für jede touristische Destination wird es dabei eine eigene Charakteristik und Struktur geben, um eine besondere Betreuung zu gewährleisten.

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Al Ain – eine Oase des Staunens!

Wenn Sie auf der Suche nach einem Zufluchtsort voller Schönheit, Ruhe und Abenteuer …

ABENTEUER

Als Frau alleine in Indien

Eine Reise als Frau alleine nach Indien bietet einige Herausforderungen. Selbst wenn man …

Zentral-Italien für Sparfüchse

La vita è bella – vor allem auf Reisen und besonders in Italien. …

ABENTEUER

Bungee quer durch Deutschland

Entweder man liebt es oder man fürchtet sich zu Tode: Bungee Jumping. Es …