Titel: Stockholm Schloss
Quelle: Pixabay via Pexels | Pexels Photo License

Heute geht die Reise in die Hauptstadt von Schweden: Willkommen in Stockholm, der Metropole für skandinavischen Design, Coolness und zugleich majestätischer Eleganz. Hierhin sollte es einen unbedingt für einen Städtetrip verschlagen, denn Stockholm bietet zahlreiche kulturelle Hotspots, minimalistisch-luxuriösen Design sowie coole Bars und Food-Places. Nicht zu vergessen: Die legendäre Band ABBA stammt aus Stockholm.

play-rounded-fill

Stockholm, die coole Inselstadt an der Ostsee

Die Stadt Stockholm liegt mit ihren knapp eine Millionen Einwohnern an der schwedischen Ostseeküste und ist somit gut mit der Fähre oder auch dem Kreuzfahrtschiff erreichbar. Natürlich kann man auch in den Flieger steigen. Stockholm ist auf Inseln erbaut worden und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Es gibt unterschiedliche Bezirke, die man erkunden kann. Dabei warten majestätische Gebäude wie Paläste und Regierungsbauten auf die Besucher. Aber auch die bekannte Skandi-Moderne spiegelt sich in der Architektur wieder. Die Menschen in den skandinavischen Ländern lieben Minimalismus und Design. Die Kombi aus Historie und Moderne ist wundervoll und in den Gassen der Stadt sichtbar.

Museen und das Schloss von Stockholm

Es gibt viel zu sehen in Stockholm. Zahlreiche Museen, darunter auch das ABBA-Museum, laden zu einem Besuch ein. Die Galerie „Public Service“ in Östermalm zeigt Kunst von jungen, internationalen Malern und Co. Natürlich kann man auch dem Stockholmer Palast einen Besuch abstatten. Der mächtige Komplex, eines der größten Schlösser in Europa, liegt direkt am Wasser auf der Altstadtinsel Gamla Stan und ist mit einem geführten Rundgang erkundbar. Hier drin steckt eine Menge Geschichte: Nachempfunden ist das Schloss den römischen Palästen. Im 17. Jahrhundert erlitt es einen mystischen Brand, fertig war es erst im Jahr 1754. Es war Wohnsitz des Königspaars wie auch Verwaltungsgebäude und Bibliothek. Heute ist es der ‚Arbeitsplatz‘ und Spot für wichtige Besuche des Königspaars, König Carl XVI. Gustaf. und Königin Silvia.

Titel: Stockholm
Quelle: esrageziyor via Pexels | Pexels Photo License

Kötbullar, Zimtschnecken und Drinks

Auf jeden Fall muss man sich durch die Kulinarik von Stockholm durchschlemmen. Kötbullar und Zimtschnecken aka Kanelbullar, die man von IKEA kennt, muss man im ‚echten‘ Schweden probieren. Für letztere gibt es zahlreiche Bäckereien, wie z.B. Green Rabbit Auch zahlreiche Bars heißen Besucher Willkommen und zaubern leckere Cocktail-Variationen, bei denen man einen Abend ausklingen lassen kann. Einen super View hat man z.B. in der Rooftop-Bar Le Hibou.

Es gibt einiges zu erkunden in Schweden, aber an den Ostseeküsten allgemein. Hier in diesem weiteren Beitrag erzählen wir euch einiges über Tallin, eine wunderschöne Stadt an der Ostseeküste von Estland.

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Seychellen: Ein tropisches Inselparadies im Indischen Ozean

Die perfekte Kombination aus Entspannung und Abenteuer Ihr plant einen gemeinsamen Urlaub mit …

TREKKING

Reisen im Jahr 2024: Das ändert sich

Das erwartet Weltenbummler 2024 Das neue Jahr hält für Reisende nicht nur neue …

ABENTEUER

Lost Places Deutschland: Auf Entdeckungstour durch vergessene Orte

Zwischen Geschichte und Verfall Verlassene Krankenhäuser, alte Fabriken: Lost Places sind seit vielen …

KURZTRIPS

Monschau: Malerische Fachwerkstadt in der Eifel

DER Geheimtipp für die kleine Flucht aus dem Alltag Mit knapp 12.000 Einwohnern …