Adagio

Titel: Aparthotels Adagio Lille
Quelle: via Aparthotels Adagio | Pressemitteilung

Ob Hund, Katze oder Papagei – jeder der ein Haustier hat, kennt das Gefühl, wenn es auf Reisen geht. Der Trennungsschmerz. Denn oft muss dann der tierische Partner entweder zu Hause bleiben oder vorübergehend in eine Tierpension. Bei längeren Aufenthalten ist es umso schlimmer. Dabei wäre es so angenehm, der tierische Freund könnte einfach mit dabei sein. Geht bei den Aparthotels Adagio – hier sind Haustiere herzlich willkommene Gäste. Und so wird ein Adagio Aufenthalt noch unabhängiger, flexibler und privater. Und weil alle Adagio Apartments und Studios eine komplett ausgestattete Küche bieten, ist auch das eigene Futter kein Thema mehr.

Urlaub – Geschäftsreise oder „Bleisure“ – mit Haustier

Durch die Lockdowns und die verstärkte Möglichkeit von zu Hause arbeiten zu können sind in den letzten Monaten viele Menschen auf ein Haustier gekommen. Besonders auf den Hund – der muss raus und erlaubt Spaziergänge an der frischen Luft. Ganz abgesehen von der psycho-sozialen Komponente. Mit einem tierischen Partner geht es einem einfach besser. Und das möchten viele auch im Urlaub oder auf Geschäftsreisen nicht mehr missen. Vor allem, weil zukünftig das Thema Teleworking verstärkt gelebt werden wird und viele Firmen ihren Mitarbeitern auch weiterhin die Möglichkeit lassen, von unterwegs zu arbeiten.

Bei Adagio kann dann auch das Haustier mit dabei sein. Es wird lediglich eine kleine Gebühr von maximal 10 Euro pro Nacht erhoben. Wobei auch hier, wie bei Adagio üblich, gilt: Je länger der Aufenthalt, desto günstiger wird die Gebühr. So lässt sich Arbeit mit Freizeit schön verbinden – einem „Bleisure“ Aufenthalt steht nichts im Wege.

Das eigene Apartment in einer anderen Stadt – Attraktives Preiskonzept

Adagio Apartments erheben für sich den Anspruch, wie ein eigenes Zuhause in einer anderen Stadt zu sein. Perfekt für einen völlig unabhängigen Aufenthalt. Mit viel Platz, Privatsphäre und Ruhe. Dabei sind sie in variablen Größen buchbar und sind alle hervorragend ausgestattet. Sie bieten viel Stauraum, ein funktionales Badezimmer, die Betten sind herrlich kuschelig, die Möbel komfortabel und das Design ist zeitgemäß-schick. Attraktiv ist auch das Preiskonzept – denn je länger der Aufenthalt ist, desto günstiger wird die Rate. Das startet bereits ab vier Nächten.

”The Circle“ – Treffpunkt und Co-Working

Wem es nach Gesellschaft ist, trifft sich im „The Circle“ – einem innovativen Areal, das sich drei Mal täglich wandelt. Vom Frühstücksbereich über ein Co-Workingspace bis zum Get-together am Abend. In der „Bibliothek der Dinge“ findet sich vieles, um das Apartment individuell zu gestalten. Es gibt Pflanzen, Deko- und Designelemente oder eben auch Bücher zum Leihen, Tauschen oder Dalassen. Die Kleinen haben mit der „Kid’s Corner“ oft ihren eigenen Bereich. Ausgestattet mit Holzmöbeln und mit vielen pädagogisch wertvollen wie ökologischen Spielen und Spielsachen.

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Fahrradtouren durch Deutschland

Der Sommer ist da, die Satteltaschen gepackt, die Kette geschmiert, die Straße ruft. …

ABENTEUER

Alpaka Touren – Ein Spaß für die ganze Familie

Alpaka Freunde müssen schon lange nicht mehr extra in die Anden reisen. Auch …

ABENTEUER

Weltraumtourismus – Gefährliche Zukunft des Reisens?

Es ist der 20. Juli 2021. Der reichste Mann der Welt, Amazongründer Jeff …

URLAUB

Tiere, Natur und Freizeit – Die besten Wildparks in Bayern

Bayern hat weit mehr zu bieten als München, Berge und Seen. Zahlreiche Wildparks, …