Herbst-Wald_©kurz-mal-weg.de

Titel: Herbst-Wald
Quelle: via kurz-mal-weg.de | Pressemitteilung

Raschelndes Laub unter den Füßen, frische Waldluft in der Nase und ein buntes Blättermeer im Blick – der goldene Herbst zeigt sich in diesen Tagen zumeist von seiner schönsten Seite. Gerade jetzt lohnt sich ein Ausflug in die Natur, denn: Heimische Wälder zeigen eindrucksvoll, dass Deutschland auch „Indian Summer“ kann, und laden zu ausgiebigen Herbstspaziergängen ein – die wohl schönste Alternative zur Couch in Zeiten des Teil-Lockdowns. 

Das Kurzreiseportal kurz-mal-weg.de (KMW) hat die bekanntesten deutschen Waldgebiete auf Instagram anhand ihrer Hashtag-Anzahl unter die Lupe genommen und zeigt im Ranking, welche deutschen Wälder bei den Instagram-Usern die Nase vorn haben:

Platz 10: Farbschauspiel in der Rhön

Der zehnte Platz im KMW-Ranking der beliebtesten Wälder geht mit 158.996 Insta-Beiträgen an die Rhön. Der Nationalpark im Dreiländereck zwischen Hessen, Thüringen und Bayern ist besonders im Herbst einen Ausflug wert: Über die sanften Kuppen des Mittelgebirges erstrecken sich Mischwälder aus Buche, Esche und Bergahorn, deren Blättermeer besonders zum Sonnenauf- und -untergang von hellgelb bis dunkelrot leuchtet. 

Titel: bavarian-forest-2482004_1280
Quelle: maxmann via Pixabay | Pixabay License
Bayrischer Wald

Platz 9: Natur pur im Bayerischen Wald

Platz neun im Instagram-Ranking geht mit 166.627 Hashtags an den Bayerischen Wald. Der Bayerische Wald ist eine Naturregion der Superlative: In der größten Waldlandschaft Mitteleuropas und dem ältesten Nationalpark Deutschlands kommen Natur-Liebhaber voll auf ihre Kosten. Ein Highlight: Besucher können hier in mehreren Urwaldgebieten, die ganz sich selbst überlassen sind, eine vollkommen ursprüngliche Natur erkunden. 

Platz 8: Malerische Örtchen auf der Schwäbischen Alb

Mit 167.582 Beiträgen belegt die Schwäbische Alb Platz acht im Ranking der beliebtesten Wälder. Neben der waldreichen Hochalb bietet das Mittelgebirge in Baden-Württemberg mit mystischen Höhlen, rauschenden Wasserfällen und beeindruckenden Aussichtspunkten eine vielseitige Naturlandschaft. Perfekt für malerische Erkundungstouren sind auch die typisch-schwäbischen Ortschaften auf der Schwäbischen Alb, wie Blaubeuren mit der sagenumwobenen Karstquelle Blautopf, die lagunenartig zwischen bewaldeten Höhenzügen und schroffen Felsen liegt.

Platz 7: Pilzparadies im Westerwald

Den siebten Platz im Ranking belegt mit 192.311 Hashtags der Westerwald, der sich über Nordrhein-Westfalen, Hessen und Rheinland-Pfalz erstreckt. Wie eine grüne Lunge liegt das Mittelgebirge zwischen den Metropolen Köln und Frankfurt am Main. Besonders stressgeplagte Großstädter schätzen die Ruhe in der naturbelassenen Landschaft. Tipp: Herbstzeit ist Pilzzeit – von September bis November gibt es hier besonders viele Steinpilze, Maronenröhrlinge und Co. zu finden.

Weitere Beiträge

KURZTRIPS
Weihnachten

Ein etwas anderer Weihnachtsgruss: Sag’s mit Santa

Überall auf der Welt wird Weihnachten in diesem Jahr ein bisschen anders zelebriert …

ABENTEUER

Was lieben die Deutschen am Winter?

Die Mehrheit der Deutschen ist Fan von Winter, Schnee und Wintersport-Aktivitäten, setzt aber …

KURZTRIPS
Cottagecore

Familienreisetrends im Urlaubsjahr 2021

Corona hat die Reiselust der Deutschen nicht nur kurzfristig beeinträchtigt, sondern auch nachhaltig …

URLAUB

Auf dem Cammino di Dante durch die Emilia Romagna

„Nel mezzo del cammin di nostra vita mi ritrovai per una selva oscura …