(Foto: epr/Tourismusverband Naturparkregion Reutte/Eder Robert)

(epr) Ein Urlaub im Herbst hat viele Vorteile: Nicht nur zeigt sich die Jahreszeit von einer besonders farbenfrohen Seite, sondern sie überrascht auch oft mit milden Temperaturen. Im Gegensatz zu sommerlichen Hochburgen versprechen Ausflüge in September und Oktober die sprichwörtliche Ruhe vor dem Sturm – vor allem, wenn es in die Berge geht. Denn hier, wo das Leben oft noch in intakter Natur und charmanten Dörfern seinen Lauf nimmt, beginnt im Spätsommer nach der Erntezeit die schönste Zeit des Jahres – mit regionalen Festen, die mit viel Kultur und Kulinarik den Abschluss der Saison einläuten.

Im österreichischen Tirol können Besucher und Gäste im Herbst Teil einer ganz besonderen Veranstaltung werden, denn vom 1. bis 8. Oktober 2017 lädt die Naturparkregion Reutte zum „Bergherbst“ – einer Festwoche, die ganz im Zeichen von Regionalität, Brauchtum, Kultur, Kulinarik und Landwirtschaft steht. Den Auftakt bildet ein Erntedank-Umzug am Vormittag des ersten Tages, bei dem zahlreiche Ortsvereine der Jungbauernschaft und Landjugend mit ihren liebevoll gestalteten Wägen von einer Musikkapelle begleitet den Ton angeben. Wenn der Umzug am Mittag seinen Zielort, Reutte Untermarkt, erreicht hat, folgt ein buntes Rahmenprogramm, das ganz unter dem Motto „Tirol trägt Tracht“ steht. Bei Volkstanz und moderierter Trachtenmodenschau sowie Speis und Trank – natürlich aus regionaler Küche – ist beste Unterhaltung vorprogrammiert. Während der zweite Tag der Festwoche dem Zukunftsforum Landwirtschaft gewidmet ist, findet am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, ein großer Kulinarik-, Genuss- und Handwerksmarkt statt, den die Marktgemeinde Reutte organisiert. Die Tiroler Produkte schmecken besonders gut, wenn eine der zahlreichen Outdoor-Aktivitäten in der atemberaubenden Burgen- und Bergwelt den Tag bestimmt hat. Ob Wandern, Mountainbiken oder Radfahren, im Rahmen der Veranstaltung „Bergherbst“ werden viele geführte Touren angeboten, die in die schönsten Ecken der Naturparkregion führen. Ausgewählte Partner-Hütten und Almen servieren in dieser Woche regionale kulinarische Genüsse und versüßen die Rast der aktiven Ausflügler mit musikalischen Einlagen. Weitere Informationen unter www.reutte.com.

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Al Ain – eine Oase des Staunens!

Wenn Sie auf der Suche nach einem Zufluchtsort voller Schönheit, Ruhe und Abenteuer …

ABENTEUER

Als Frau alleine in Indien

Eine Reise als Frau alleine nach Indien bietet einige Herausforderungen. Selbst wenn man …

Zentral-Italien für Sparfüchse

La vita è bella – vor allem auf Reisen und besonders in Italien. …

ABENTEUER

Bungee quer durch Deutschland

Entweder man liebt es oder man fürchtet sich zu Tode: Bungee Jumping. Es …