Neue Familienprodukte und mehr Kooperationen mit namhaften Hotelketten

alltours baut sein Programm mit individueller Anreise massiv aus. Im Sommer 2016 bietet alltours mehr als 500 Hotels (Vorjahr 300) in zwölf europäischen Ländern an. 18 Ferienregionen sind erstmalig im alltours Programm. Den Schwerpunkt setzt alltours dabei in Italien. Dort sind eine Reihe von Zielen, wie zum Beispiel Sizilien oder Sardinien, wahlweise auch als Flugpauschalreise mit optionalem Transfer buchbar. Aber auch Deutschland, die polnische Ostseeküste und Frankreich (erstmals inklusive einer Selbstfahrer-Rundreise) wurden zum Teil massiv ausgebaut. Ganz neu ist das Reiseland Slowakei.

Für die wichtige Zielgruppe der Familien hat alltours neue Produkte wie u. a. die Center Parcs und Sunparks in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Frankreich ins Programm genommen. Der Ausbau der Kooperation mit den KNAUS Campingparks (Deutschland) und den Mobilheimen der Firma Albatros (Italien, Kroatien, Österreich) runden dieses Marktsegment ab und stellen es nochmals stärker in den Vordergrund.

Weiterhin wird der Ausbau der strategischen Partnerschaften mit Hotelketten, darunter Maritim, Steigenberger und Seetel in Deutschland, Valamar in Kroatien, Jufa und Sonnenhotels in Österreich, Pierre & Vacances und Bellambra in Frankreich sowie Sunstar in der Schweiz, vorangetrieben.

14 neue alltours Zielgebiete in Bella Italia

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Ein Jahr voller Feierlichkeiten: Feste und Traditionen rund um den Globus

Feste und Traditionen sind das Herz jeder Kultur. Sie geben Einblicke in die …

TREKKING

Last-Minute-Reisen: Tipps und Tricks für den spontanen Urlaub

Du hast spontan Urlaub bekommen und willst schnell weg? Kein Problem! Last-Minute-Reisen sind …

ABENTEUER

Warum Mauritius auf deiner Reiseliste stehen sollte!

Mauritius liegt im Indischen Ozean und ist bekannt für seine strahlend weißen Strände, …