(epr) Seit die Deutschen in den 50er-Jahren den Urlaub für sich entdeckten, stehen Ferien mit den eigenen vier Rädern hoch im Kurs. Zuckelten früher kleine kugelrunde Anhänger am VW-Käfer los, rollen heute modernste Wohnmobile, die nichts an Komfort und Bequemlichkeit vermissen lassen, durch die Lande. Geblieben ist das Gefühl von Freiheit und Abenteuer, das alle Camper – damals wie heute – lieben.

Viele sehenswerte Regionen Deutschlands haben sich ganz auf den komfortablen Urlaub mit dem Wohnmobil eingestellt. Einer dieser besonderen Orte befindet sich in der Thermenstadt Treuchtlingen im Herzen Mittelfrankens. Wer hier mit seinem mobilen Gefährt am „Reisemobil-Stellplatz am Kurpark“ haltmacht, den erwarten, neben dem atemberaubenden Panorama des Naturparks Altmühltal, vor allem zahlreiche Möglichkeiten, seinen Urlaub durch Freizeit- und Kulturangebote noch abwechslungsreicher zu gestalten. Der moderne Reisemobilhafen wurde mehrfach mit dem Prädikat „TopPlatz“ ausgezeichnet und liegt direkt in einer malerischen Auenlandschaft am Kurpark. Eingebettet in großzügige Grünanlagen und Wasserflächen verfügt die Anlage auf 12.000 Quadratmetern über 56 Stellplätze. Das hochmoderne Sanitärgebäude, eine Wertstoffinsel, die befahrbare Entsorgungsstation sowie die Frischwasser-Tankstelle komplettieren das Angebot vor Ort. Der Stellplatz am Kurpark ist Ausgangspunkt für ausgiebige Touren durch das romantische Altmühltal oder in das Fränkische Seenland: Hier wollen Rund- und Radwanderwege von insgesamt 150 Kilometer Länge erkundet werden, wie etwa der Quellenweg oder der Altmühltalradweg, der durch die auch geologisch interessante Gegend führt. Zahlreiche neue Routen führen zu Natur- und Kulturdenkmälern. Die Burgruine aus dem Mittelalter, das Treuchtlinger Renaissance-Stadtschloss oder der Karlsgraben „fossa carolina“ sind immer einen Ausflug wert. Auch Wellness-Liebhaber kommen in Treuchtlingen voll auf ihre Kosten. Die Altmühltherme ist fußläufig vom Stellplatz erreichbar und lockt Entspannungssuchende mit Wohlfühlmassagen, Dampfbad und Heilbädern im Innen- und Außenbecken. Nicht zuletzt sind es auch die ausgezeichnete fränkische Küche sowie die Braukunst, die Urlauber immer wiederkommen lassen. Spezielle Angebote und weitere Informationen gibt es unter www.treuchtlingen.de.

 

Foto: epr/Stadt Treuchtlingen

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Al Ain – eine Oase des Staunens!

Wenn Sie auf der Suche nach einem Zufluchtsort voller Schönheit, Ruhe und Abenteuer …

ABENTEUER

Als Frau alleine in Indien

Eine Reise als Frau alleine nach Indien bietet einige Herausforderungen. Selbst wenn man …

Zentral-Italien für Sparfüchse

La vita è bella – vor allem auf Reisen und besonders in Italien. …

ABENTEUER

Bungee quer durch Deutschland

Entweder man liebt es oder man fürchtet sich zu Tode: Bungee Jumping. Es …