Titel: Blumeninsel Madeira
Quelle: DavidPogue via Pixabay | Pixabay License

Der Herbst ist nicht mehr zu leugnen – spätestens, wenn wir einen Blick in den Kalender werfen. Wer diesen Winter keine Lust auf Frieren, Matschwetter und quasi 24/7 Dunkelheit hat, für den haben wir etwas: Wie wäre es die Winter-Flucht zu ergreifen und auf die Insel Madeira abzuhauen? Zumindest für ein, zwei Wochen.

play-rounded-fill

Glückseliges Madeira zur kalten Jahreszeit

Weihnachten kann man nicht nur mit der lästigen Verwandtschaft, ohne Schnee, mit dem immer gleichen Weihnachtsessen und doofen Geschenken zuhause verbringen. Die Blumeninsel Madeira lädt im Winter dazu ein, der kalten Jahreszeit in Deutschland zu entfliehen und bei Temperaturen von 20 Grad am Tag eine wohlig warme Auszeit zu nehmen. Das macht gute Laune – so wie auch der Name der Insgelruppe, welcher Madeira zugehörig ist: Die makaronesischen Inseln, was zu Deutsch ‚glückselige Inseln‘ heißt. Diese umfassen die Azoren, die kanarischen Inseln und Kapverden.

Trotzdem: Ein bisschen Weihnachten auf Madeira

Die Insel Madeira, welche zu Portugal (nicht Spanien) gehört, ist jedoch nicht ganz von Weihnachten ‚befreit‘. Zur Adventszeit, von Anfang Dezember bis Anfang Januar, findet dort einer der schönsten Weihnachtsmärkte in Europa statt.

Titel: Funchal an Weihnachten
Quelle: Alfred_Koop via Pixabay | Pixabay License

In der Hauptstadt Funchal sind an Weihnachten zahlreiche Händler mit Kleinigkeiten für unter den Weihnachtsbaum aus eigenem Handwerk, Buden mit örtlichen Köstlichkeiten sowie auch typische Madeira-Blumenstände aufgebaut. Unbedingt verkosten sollte man den Madeira-Wein in Verbindung mit einem leckeren Honigkuchen. Oder man probiert das Nationalgetränk der Blumeninsel, was sich Poncha nennt.

Silvester an der Sonnenspitze

Wer Weihnachten doch lieber zuhause sein möchte, aber Silvester und Neujahr gerne wo anders verbringen möchte, der kann an der Südküste Madeiras feiern. Am sogenannten Ort der ‚Sonnenspitze‘, dem Ponta do Sol, scheint nicht nur die Sonne am meisten auf Madeira. Dort kann man seinen Silvesterabend bei warmen Temperaturen verbringen, zuerst die Sonne beim Untergehen beobachten und später das Feuerwerk in Funchal bestaunen.

Was man während seiner Winterauszeit auf Madeira außerdem machen kann, ist die Insel mit einem Leihwagen zu erkunden noder auf den Levadas steigen sowie im Lorbeerwald wandern gehen.

Ebenfalls eine Idee dem kalten Wetter zu entfliehen, ist eine Kreuzfahrt in die Karibik. Wie gut, dass Celebrity Cruises für das nächste Jahr neue Karibik-Routen anbietet. Mehr Infos dazu bekommt ihr in diesem weiteren Beitrag.

Weitere Beiträge

URLAUB

Irland: Das Land der Mythen und Sagen

Mystisches Irland Irland birgt nicht nur die Schönheit seiner grünen Hügel und die …

TREKKING

Sicherheit auf Reisen: 8 Tipps für einen unbeschwerten Urlaub

Der Leitfaden für alle Entdecker Ob du allein durch fremde Länder streifst oder …

ABENTEUER

Die Bucketlist für Adrenalinjunkies!

Action, Spaß und Abenteuer Für diejenigen unter uns, die das Herzrasen und den …