(epr) Natur erleben – aber richtig! Die Uckermark mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna birgt tierisch spannende Überraschungen. Versteckt zwischen Zweigen und Blättern, unter Wasser oder hoch oben zwischen den Wolken – zahlreiche heimische Tiere wie Wasserfrösche, Seeadler oder Fischotter bekommt man als Tourist selten zu Gesicht. Um einen Einblick in die heimische Natur zu bekommen, empfiehlt sich deshalb eine geführte Erkundungstour mit dem erfahrenen Naturexperten Thomas Volpers. Klimafreundlich per Rad, zu Fuß oder im Kanu erfährt man dabei den Artenreichtum der Uckermark und erhält neben viel Spaß, auch interessante Informationen etwa zum Vogelzug. Mehr unter www.tourismus-uckermark.de.

 

Foto: epr/Uckermark

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Al Ain – eine Oase des Staunens!

Wenn Sie auf der Suche nach einem Zufluchtsort voller Schönheit, Ruhe und Abenteuer …

ABENTEUER

Als Frau alleine in Indien

Eine Reise als Frau alleine nach Indien bietet einige Herausforderungen. Selbst wenn man …

Zentral-Italien für Sparfüchse

La vita è bella – vor allem auf Reisen und besonders in Italien. …