Titel: händeschütteln handschlag
Quelle: geralt via Pixabay | Pixabay License

Zu den wichtigsten Reisevorbereitungen gehört natürlich auch eine passende Reiseversicherung abzuschließen. Dies ist meist mit hohem Aufwand und viel Nerven verbunden: Preise vergleichen, Angebote durchlesen und entscheiden, welches Paket am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt. Diese Zeiten sind vorbei, denn das InsurTech-Unternehmen „nexible“ bietet jetzt eine neue Art der Reiseversicherung an. Mit einem innovativen Konzept will der Versicherer für größtmögliche Flexibilität für Reisende sorgen. Wir stellen euch dieses Konzept in wenigen Sätzen vor.

play-rounded-fill

So funktioniert’s

Bei der Versicherung gilt das Baustein-Prinzip. Je nach Bedarf, kann man verschiedene Pakete buchen. Jeder Kunde wählt und bezahlt nur die Bausteine, die er auch wirklich braucht. Die Klassiker sind die Reiserücktritts-, Reisekranken- und Gepäckversicherung. Ein besonderes Angebot ist bei dieser Versicherung der Reisefahrzeug-SB-Schutz. Darin ist nicht nur der Mietwagenselbstbehalt eingeschlossen, sondern auch Camping-Fahrzeuge oder Carsharing am Heimatort. Das heißt, die Versicherung zahlt den Selbstbehalt, wenn z.B. das Mietfahrzeug im Urlaub gestohlen wird oder einen Kratzer abbekommt.

Auch ein Corona-Schutz kann dazu gebucht werden, der bei Impfreaktion, Erkrankung oder Quarantäne aufgrund von Covid-19 greift und auch dann gilt, wenn für das Urlaubsland eine Reisewarnung besteht.

Das ist neu

Ähnlich wie bei einem Handy-Vertrag, könnt ihr diese Versicherung komplett digital und unkompliziert abschließen und zwar bis zu 14 Tage vor der Abreise. Auch im Falle eines Schadens bleibt euch unnötiger Papierkram erspart, denn es läuft alles über das Smartphone.

Durch die Reiseversicherung sind alle Reisen innerhalb eines Jahres versichert. Sie gilt weltweit für die ersten 28 Tage aller Reisen – das heißt, je öfter verreist wird, umso günstiger die Versicherung. Die Reiseversicherung, je nach Baustein, bekommt ihr schon ab 12 Euro im Jahr. Der Versicherer „nexible“ gehört zur „ERGO Group“. Mehr Informationen dazu findet ihr unter www.nexible.de.

In unserem Artikel Reiserücktritt bei Katastrophengefahr erfahrt ihr mehr über die Reiserücktrittsversicherung. In einem weiteren zum Thema Reisen während Corona verraten wir euch, welche Vorkehrungen ihr treffen könnt, um möglichst sicher zu verreisen.

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Feilschen lernen leicht gemacht

In vielen touristischen Gegenden gibt es Märkte und Auslagen wo es keinen Festpreis …

ABENTEUER

Wismar

Viel zu viele Reisende übersehen kleine charmante Städte in Europa, die versteckten Perlen. …

ABENTEUER

Sneaker beim Wandern?

Gerade in den wärmeren Sommermonaten sieht man an vielen Touristen auf den Wanderwegen …

ABENTEUER

Oberstaufen – das Wohlfühl- und Wanderparadies im Allgäu

Die sanften Hügel und Bergkuppen des Voralpenlandes erstrahlen in verschiedenen Grüntönen. In der …