Wer nach einer gelungenen Überraschung zu Weihnachten sucht, der sollte es mit einer Reise probieren: Bei neun von zehn Deutschen liegt man damit genau richtig. Das zeigt eine repräsentative Studie* im Auftrag der L’TUR Tourismus AG. 86 Prozent der Bundesbürger sagen demnach, dass sie sich freuen würden, wenn ihnen jemand einen Urlaubstrip unter den Christbaum legt.

Fast jeder Zweite (42 Prozent) hätte am liebsten eine Städtereise als Geschenk. Jeder Vierte (25 Prozent) favorisiert eine Reise zu einem Fernstreckenziel wie Thailand oder Mauritius. Die Türkei, Spanien, Griechenland und ähnliche Nahziele innerhalb Europas stehen bei 19 Prozent auf dem Wunschzettel ganz oben. Und 13 Prozent geben an, eine Reise zu einem Mittelstreckenziel zu bevorzugen – beispielsweise die Kanaren oder Kapverden.

Über die Hälfte der Befragten kann sich gut vorstellen, zu Weihnachten auch selbst eine Reise zu verschenken. Wenn es darum geht, etwa dem eigenen Partner oder engen Familienangehörigen eine Freude zu machen, greifen besonders Frauen (60 Prozent) sehr gerne auf einen Urlaubstrip zurück.

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Feilschen lernen leicht gemacht

In vielen touristischen Gegenden gibt es Märkte und Auslagen wo es keinen Festpreis …

ABENTEUER

Wismar

Viel zu viele Reisende übersehen kleine charmante Städte in Europa, die versteckten Perlen. …

ABENTEUER

Sneaker beim Wandern?

Gerade in den wärmeren Sommermonaten sieht man an vielen Touristen auf den Wanderwegen …