Quelle: Demiahl via Pixabay | Pixabay License

Die ikonischsten Pommesbuden in Deutschland

Pommes frites, ein wahrer Klassiker der deutschen Imbisskultur, sind eine unwiderstehliche Köstlichkeit für Jung und Alt. Und was gibt es Besseres, als eine saftige Portion knuspriger Pommes von einer ikonischen Pommesbude zu genießen? Wir nehmen dich mit auf eine kulinarische Reise zu den bekanntesten Pommesbuden in Deutschland, die sogar den Geschmack berühmter Persönlichkeiten erobert haben.

play-rounded-fill

Fritzsche’s Frittenparadies (Berlin)

Die Pommesbude im Herzen von Berlin ist eine wahre Legende. Seit Jahrzehnten lockt sie Einheimische und Touristen gleichermaßen an. Hier erwarten dich Pommes in verschiedenen Variationen: von den klassischen Fritten mit Sauce bis hin zu außergewöhnlichen Kreationen wie Chili-Cheese-Pommes oder Trüffel-Pommes. In der Vergangenheit haben bereits bekannte Musiker und Schauspieler wie David Bowie und Natalie Portman hier ihre Pommes genossen.

Fritz‘ Frittenkeller (Hamburg)

In der Hafenstadt Hamburg darf natürlich eine erstklassige Pommesbude nicht fehlen. Fritz‘ Frittenkeller ist berühmt für seine knusprigen Pommes und eine Auswahl an hausgemachten Saucen, die selbst den anspruchsvollsten Gaumen begeistern. Prominente wie Jan Delay und Til Schweiger haben hier bereits ihre Pommesliebe zum Ausdruck gebracht.

Pommes-Schmiede (Köln)

In der Domstadt Köln ist die Pommes-Schmiede eine Institution. Hier erwarten dich Pommes in XXL-Portionen, die selbst die größten Appetite stillen können. Das Besondere an dieser Pommesbude sind die einzigartigen Gewürzmischungen, die den Pommes eine geschmackliche Note verleihen, die du so noch nie zuvor probiert hast. Die deutsche Fußballlegende Lukas Podolski schwört auf die Pommes der Pommes-Schmiede.

Pommes-Oase (München)

In der bayerischen Hauptstadt findest du die Pommes-Oase, die für ihre knusprigen Pommes und ihre besondere Auswahl an Dips und Saucen bekannt ist. Ob klassische Mayonnaise, pikante Currysoße oder exotische Mango-Chutney-Sauce – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Schauspielerin Diane Kruger wurde bereits beim Genuss der Pommes in der Pommes-Oase gesichtet.

Frittenwerk (Düsseldorf)

Die Pommesbude Frittenwerk in Düsseldorf ist ein Mekka für Pommesliebhaber. Hier werden Pommes aus speziell ausgewählten Kartoffelsorten zubereitet und mit einer Vielzahl von Toppings und Saucen verfeinert. Zahlreiche Sportler wie der ehemalige Fußballnationalspieler Mesut Özil und die Olympiasiegerin Laura Dahlmeier haben hier ihre Vorliebe für Pommes entdeckt.

Reise durch Deutschland und entdecke die ikonischsten Pommesbuden des Landes, die nicht nur köstliche Pommes bieten, sondern auch von berühmten Persönlichkeiten geschätzt werden. Von Berlin über Hamburg bis nach München und Düsseldorf bieten diese Orte nicht nur kulinarische Köstlichkeiten, sondern auch eine Prise Prominenz.

Appetit auf Reisen bekommen? Verstehen wir. Wie wäre es DAMIT?

Weitere Beiträge

TREKKING
nachhaltig reisen bild

Nachhaltig reisen: Die besten Tipps und Tricks

Die Welt erkunden – ohne sie zu gefährden! Auch wenn es nichts schöneres …

ABENTEUER

Deutsche Märchenstraße: Auf den Spuren der Brüder Grimm

Eine Reise in die Welt der Sagen & Märchen Schneewittchen, Dornröschen, Frau Holle: …

ABENTEUER

Seychellen: Ein tropisches Inselparadies im Indischen Ozean

Die perfekte Kombination aus Entspannung und Abenteuer Ihr plant einen gemeinsamen Urlaub mit …