Im Winter 2014/15 feiert die Schweiz das Jubiläum 150 Jahre Wintertourismus – mit dabei ist Winterpionier Davos Klosters. Davos präsentiert sich heute gemeinsam mit seinem Nachbarort Klosters als eine große, moderne und erfolgreiche Feriendestination. Der Grundstein zu diesem Erfolg wurde am 8. Februar 1865 gelegt, als die ersten Wintergäste, zwei Deutsche, im Landwassertal eintrafen. Dieses Datum gilt als der Beginn des Wintersportortes Davos und wird im Winter 2014/15 gefeiert. Dazu gibt es natürlich viel Pioniergeist von heute in der kommenden Saison in Davos Klosters zu erleben.

Bis zum 8. Februar 1865 war Davos als Sommer-Höhenkurort bekannt. An jenem Tag trafen vor dem Davoser Rathaus Dr. Friedrich Unger und Hugo Richter aus Deutschland ein. Die Lungenkranken setzten ihre letzte Hoffnung auf die Wirkung der Davoser Höhenluft und waren bald geheilt. Viele folgten ihnen nach – unter anderem Katia Mann 1912, deren Kuraufenthalt Thomas Mann zu seinem Jahrhundertwerk “Der Zauberberg” inspirierte. Die spannende Geschichte des Wintertourismus in Davos Klosters finden Interessierte auf der Webseite www.thepioneer.ch – von den Anfängen auf Skiern, dem Aufenthalt von Sir Arthur Conan Doyle 1894 und seinen die Engländer begeisternden Berichten, der Entwicklung der Skilifte bis hin zum modernen Wintersportort.

Gefeiert wird das Jubiläum mit vielen Veranstaltungen

Vom Hotel Belvédère bis zum Postplatz in Davos Platz wird diesen Winter die neue Winterbeleuchtung “Skyline” eingerichtet. Die feierliche Einweihung am 29. November auf dem Arkadenplatz gilt gleichzeitig als Auftakt in den Jubiläumswinter 2014/15. 1883 fand das erste Schlittenrennen auf der heutigen Kantonsstraße zwischen Davos und Klosters statt. Es war das erste Rennen dieser Art, das mit Zeitmessung durchgeführt wurde. Am 16. Januar 2015 wird das geschichtsträchtige Rennen von 1883 als nostalgisches Bob- und Schlittenrennen zum Leben erweckt, Schauplatz wird wieder die Kantonsstrasse zwischen Davos und Klosters sein. Schlitten und Bobs aus den vergangenen 130 Jahren werden an den Start gehen. Und natürlich wird die Ankunft der ersten Wintergäste in Davos am 7. und 8. Februar 2015 mit einer großen Jubiläumsfeier begangen. Das Programm ist unter www.thepioneer.ch online abrufbar.

Innovativ zeigt sich Davos Klosters bis heute – neue Jakobshornbahn

Ab dem Winter 2014/2015 geht es noch schneller und ohne Wartezeiten auf das Jakobshorn. Die Gäste erwartet eine neue Zubringerbahn von Davos Platz auf die Jschalp. Sowohl für die Tal- als auch die Bergstation wurden moderne Neubauten realisiert. Die Kabinen der komplett neuen Pendelbahn transportieren 100 Personen, die Transportkapazität wurde so auf 1250 Personen pro Stunde verdoppelt. Weitere Informationen unter: www.davos.ch/neubaujakobshornbahn

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Feilschen lernen leicht gemacht

In vielen touristischen Gegenden gibt es Märkte und Auslagen wo es keinen Festpreis …

ABENTEUER

Wismar

Viel zu viele Reisende übersehen kleine charmante Städte in Europa, die versteckten Perlen. …

ABENTEUER

Sneaker beim Wandern?

Gerade in den wärmeren Sommermonaten sieht man an vielen Touristen auf den Wanderwegen …