(epr) „Mama bringst du mir was mit? – Was ganz doll Spannendes oder was zum Spielen und Schokolade!“ Diesen Ohrwurm aus der Werbung vergangener Tage kennt bestimmt noch jeder. Die Herausforderung, drei Wünsche auf einmal erfüllen zu wollen und dabei auch noch allen Familienmitgliedern gerecht zu werden, meistern Eltern bei der Auswahl des „Naschmaterials“ meist ohne Probleme. Komplizierter wird es, wenn die Urlaubsplanung ansteht.

Es rauchen die Köpfe, es werden Kataloge gewälzt und Freunde interviewt, welches Zielgebiet wohl die erwünschte Abwechslung in puncto Erholung, Genuss, Sport und Freizeit bietet. Reiselustige Menschen müssen hier nicht weit in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt wirklich nah. Abwechslung pur bietet die in der Oststeiermark zentral gelegene 2-Thermenregion Bad Waltersdorf. Im „Garten Österreichs“, zwischen Wien und Graz, haben sich die herzlichen Landsleute einen bunten Blumenstrauß an Extras für ihre Urlaubsgäste einfallen lassen, die ein Sommerprogramm der besonderen Art versprechen. Unter dem Motto „Mein Sommer in Bad Waltersdorf“ stehen zahlreiche Freizeitaktivitäten, Genuss und Events im Mittelpunkt, die mit der Genusscard kostengünstig kombiniert werden können. In der 2-Thermenregion Bad Waltersdorf dreht sich natürlich vieles ums (Heil-)Wasser. Das heilkräftige Thermalwasser beschert den Besuchern der beiden Thermen Spaß und Wohlbefinden – die Heiltherme als „Quelle der Ruhe“ und die H2O Erlebnistherme mit sprudelnd-spritzigen Wasserattraktionen für die ganze Familie. Die reizvolle Natur mit Wäldern, Feldern und Weinbergen wartet nur darauf, zu Fuß, mit dem Rad oder vielleicht sogar mit dem Heißluftballon erkundet zu werden. Nebst Tennis- und Squashplätzen steht dem Aktiven auch ein 18-Loch-Golfplatz oder der größte Waldhochseilgarten Europas zur Verfügung. Wöchentlich stattfindende Specials, wie beispielsweise eine geführte Radtour, eine historische Wanderung oder eine spannende Rundfahrt mit einem schicken Oldtimer sind einzigartige Erlebnisse. Besonders gemütlich und kulinarisch wird es bei den familiär geführten Buschenschänken und Gasthäusern der Region – einfach unter den Weinlauben der urigen Schänken eine Auszeit nehmen. Hier bleiben bestimmt keine Wünsche offen. Mehr unter www.badwaltersdorf.com/urlaub.

 

Foto: epr/Bad Waltersdorf

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Feilschen lernen leicht gemacht

In vielen touristischen Gegenden gibt es Märkte und Auslagen wo es keinen Festpreis …

ABENTEUER

Wismar

Viel zu viele Reisende übersehen kleine charmante Städte in Europa, die versteckten Perlen. …

ABENTEUER

Sneaker beim Wandern?

Gerade in den wärmeren Sommermonaten sieht man an vielen Touristen auf den Wanderwegen …

ABENTEUER

Oberstaufen – das Wohlfühl- und Wanderparadies im Allgäu

Die sanften Hügel und Bergkuppen des Voralpenlandes erstrahlen in verschiedenen Grüntönen. In der …