Titel: Bergsteiger Berge Pfad
Quelle: zapCulture via Pixabay | Pixabay License

Um pure Wildnis, unberührte Natur und das Gefühl von grenzenloser Freiheit zu erleben, müsst ihr nicht bis in die USA fliegen und den Appalachian-Trail wandern. Denn auch in Deutschland gibt es tolle Fernwanderwege, die erkundet werden wollen. Wir stellen euch die beeindruckendsten davon vor.

play-rounded-fill

Der Rennsteig

Der Rennsteig ist der älteste Fernwanderweg in Deutschland. Er führt durch den Thüringer Wald, das Thüringer Schiefergebirge und den Frankenwald. Auf den 169 Kilometern und 1.530 Höhenmetern erstrecken sich wunderschöne Landschaften mit unberührter Natur. Erfahrene Wanderer können diese Strecke in sechs Etappen bezwingen. Um das zu schaffen liegt das Tagesziel bei etwa 30 Kilometern. Wer es etwas entspannter angehen lassen möchte, kann auch acht Etappen daraus machen. Der höchste Punkt des Rennsteigs ist der Große Beerberg mit 982 Metern.

Sächsischer Weinwanderweg

Der sächsische Weinwanderweg beginnt in Pirna und führt über Dresden bis zum Seußlitzer Schloss. Auch dieser Weg ist in sechs Tages-Etappen eingeteilt. Insgesamt ist die Strecke 88,7 Kilometer lang und hat 1.344 Höhenmeter. So habt ihr genug Zeit in die Welt der Winzer einzutauchen und viel über die Rebsorten und Weingüter zu lernen. Wenn ihr vom vielen wandern durstig seid, könnt ihr den sächsischen Wein direkt in den traditionellen Weinstuben kosten und bei manchen Winzern sogar eine Nacht verbringen.

Der Moselsteig

Der Moselsteig beginnt in Perl und endet nach 365 Kilometern in Koblenz. Mit seinen 24 Etappen gilt er als einer der abwechslungsreichsten Fernwanderwege in Deutschland. Er wurde sogar als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet. Der Weg führt euch durch Wälder, Weinberge und entlang der Mosel. Allein für den Blick auf die berühmten Moselschleifen lohnt sich die Tour. Außerdem liegen die Burg Eltz und Europas steilster Weinberg direkt an der Strecke.

Vulkanring Vogelsberg

Der Vulkanring Vogelsberg umrundet Europas größtes erloschenes Vulkangebiet. Er ist ca. 119 Kilometer lang und lässt sich in sechs Etappen erwandern. Der Rundweg startet und endet in Laubach in Hessen und führt auf schönen Pfaden durch den Naturpark Vulkanregion Vogelsberg. Eine Besonderheit ist die erstarrte Lava, die sich noch überall befindet und an einstige Vulkanausbrüche erinnert. Auch die Felsentumulte zwischen Grebenhain und Lanzenhain sind ein Highlight dieses Fernwanderweges.

Noch mehr Wanderwege in Deutschland oder Infos zum Appalachian-Trail, findet ihr in unseren weiteren Artikeln.

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Feilschen lernen leicht gemacht

In vielen touristischen Gegenden gibt es Märkte und Auslagen wo es keinen Festpreis …

ABENTEUER

Wismar

Viel zu viele Reisende übersehen kleine charmante Städte in Europa, die versteckten Perlen. …

ABENTEUER

Sneaker beim Wandern?

Gerade in den wärmeren Sommermonaten sieht man an vielen Touristen auf den Wanderwegen …