Titel: Budapest bei Nacht
Quelle: 12019 via pixaby | Pixabay License

Budapest, die bezaubernde ungarische Hauptstadt, lockt mit ihrer faszinierenden Geschichte und einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie sich in der Nähe von Wien befinden, ist ein Tagesausflug nach Budapest eine großartige Gelegenheit, um diese Stadt zu erkunden. In diesem Reisebericht teilen wir Tipps und Informationen, um Ihren Besuch reibungslos und unvergesslich zu gestalten.

Morgens: Eine Kultur- und Geschichtsreise

Beginnen Sie Ihren Tag mit einem Besuch im Burgviertel von Budapest. Hier finden Sie das majestätische Budaer Schloss (Budavári Palota), das auf dem Burgberg thront und einen atemberaubenden Panoramablick auf die Donau und die Stadt bietet. Das Schloss beherbergt das Budapester Historische Museum und die Nationalgalerie Ungarns, wo Sie die reiche Geschichte und Kunst des Landes erkunden können.

Nach Ihrem Besuch im Schloss spazieren Sie über die berühmte Kettenbrücke (Széchenyi Lánchíd), die Buda und Pest verbindet. Dieses Wahrzeichen Budapests bietet nicht nur eine beeindruckende Aussicht auf den Fluss und das Parlamentsgebäude, sondern ist auch ein großartiger Ort, um einige unvergessliche Fotos zu machen.

Mittags: Kulinarische Genüsse

Quelle: henryleester via pixaby | Pixabay License

Budapest ist bekannt für seine köstliche ungarische Küche. Mittags sollten Sie unbedingt in einem der traditionellen Restaurants einkehren, um einige lokale Gerichte zu probieren. Versuchen Sie das berühmte Gulasch, Langos (frittiertes Brot mit Belägen) oder Palatschinken (ungarische Pfannkuchen) für ein authentisches Geschmackserlebnis.

Abgerundet wird das Ganze von einem guten Tropfen ungarischen Weins. Ungarn ist sei jeher berühmt für eine lange Weinanbau-Kultur und einen guten Tropfen Roten oder Weißen Wein gibt es hier billig, schmackhaft zu jeder Uhrzeit in jedem Lokal. Nur beim draußen Trinken auf der Straße sollte man aufpassen. Der Konsum von Alkohol im öffentlichen Raum ist in Budapest nämlich verboten, weshalb es in den Kiosken und Kebab-Buden auch kein Bier zu kaufen gibt.

Nachmittags: Entspannung in den Thermalbädern

Budapest ist für seine Thermalbäder berühmt, und ein Besuch in einem dieser Bäder ist ein absolutes Muss. Die Széchenyi-Thermalbäder sind besonders beliebt und bieten eine entspannende Erfahrung in beeindruckender Architektur. Lassen Sie sich im warmen Thermalwasser treiben und genießen Sie die heilenden Eigenschaften der Quellen. Perfekt, um sich nach vielen Kilometern Fuß-Wanderweg durch die Stadt zu entspannen und die Sorgen des Alltags zu vergessen.

Das Wasser hat durchwegs eine hohe Qualität, das man auch Trinken kann. In den Thermalbädern gibt es zudem unterschiedlichste Angebote, Becken, Massagebereiche, Saunas, Dampfbäder und mehr. Hier gilt es sich richtig zu informieren, auf was sie wert legen und wie genau sie diesen Teil der ungarischen Kultur in der Hauptstadt erleben möchten.

Spätnachmittag: Einkaufen und Flusskreuzfahrt

Verbringen Sie danach Ihren späten Nachmittag am besten mit einem Einkaufsbummel auf der Váci utca, einer der bekanntesten Einkaufsstraßen in Budapest. Hier finden Sie Geschäfte mit traditionellen ungarischen Produkten, Souvenirs und Designerboutiquen. Ein paar Souvenirs sollten es ja für die Liebsten daheim schon sein.

Abends sollten Sie eine romantische Donaukreuzfahrt in Erwägung ziehen. Budapest bei Nacht ist besonders beeindruckend, wenn die historischen Gebäude und Brücken beleuchtet sind. Während Ihrer Kreuzfahrt können Sie die Wahrzeichen der Stadt bewundern und ein köstliches Abendessen genießen.

Abend: Kulturelle Vorführungen und Nightlife

Quelle: Skitterphoto via pixaby | Pixabay License

Beenden Sie Ihren Tagesausflug mit einem kulturellen Highlight. Budapest bietet eine breite Palette von Veranstaltungen, darunter Konzerte, Theateraufführungen und Ballettvorstellungen. Überprüfen Sie den Veranstaltungskalender im Voraus und wählen Sie eine Vorstellung aus, die Ihren Interessen entspricht.

Wenn Sie das Nachtleben erleben möchten, bietet Budapest eine lebhafte Szene. Besuchen Sie Szimpla Kert, einen der bekanntesten Ruinenpubs der Stadt, oder erkunden Sie die Bars und Clubs entlang der Donauuferpromenade. Hier wird jeder definitiv jeder Nachtschwärmer zwischen Einheimischen, Expats und Touristen auf seine Kosten kommen.

Ein Tagesausflug in Budapest kann zwar nur einen Bruchteil der Schönheit und Kultur dieser Stadt erfassen, aber er wird sicherlich Lust auf mehr machen. Die Geschichte, die Architektur, die Thermalbäder und die köstliche Küche sind nur einige der vielen Gründe, warum Budapest ein Ziel ist, das Sie nicht verpassen sollten.

Weitere Beiträge

URLAUB

Urlaub im Juli: Die besten Reiseziele & Tipps

Sommer auf Balkonien? Nein, danke! Die Sommerferien sind in den meisten Bundesländern bereits …

TREKKING
koffer packen

Packen wie ein Profi: So startest du entspannt in den Sommerurlaub

Stressiges Packen war gestern! Ein entspannter Start in den Sommerurlaub beginnt oft schon …

URLAUB

Irland: Das Land der Mythen und Sagen

Mystisches Irland Irland birgt nicht nur die Schönheit seiner grünen Hügel und die …