Titel: bavaria Burg
Quelle: ommes via pixaby | Pixabay License

Bayern ist das Land der Burgen. Doch hat der Freistaat noch viel mehr als nur Neuschwanstein zu bieten. Prächtige Schlösser, mächtige Festungen und imposante Burgen prägen die Landschaft und Städte. Wir stellen euch eine kleine aber vielseitige Auswahl der sehenswertesten und unterschiedlichsten Burganlagen in Bayern vor.

video
play-rounded-fill

Burg Trausnitz in Landshut

Die 1204 gegründete Stammburg der Wittelsbacher war 1255-1503 Residenz der niederbayerischen Herzöge, dann Hofhaltung der bayerischen Erbprinzen. Die mittelalterliche Burg prägen insbesondere die eindrucksvollen Befestigungen, der hohe Wittelsbacher Turm und die Burgkapelle mit bedeutenden Skulpturen und Altären.

Die zichfach fotografierte Narrentreppe in der Burg Trausnitz bei Landshut, ein mit Malerei geschmücktes Treppenhaus, lockt bis heute Besucher zu der mittelalterlichen Festung. Sie zeigt Szenen der italienischen Schauspielerei in Lebensgröße und ist das einzige monumentale Bildzeugnis dieser Art. Beim geführten Rundgang durch die Burg kommt man auch durch die Burgkapelle und mehrere Kabinette. Eine Ausstellung zeigt 750 kunstvolle, exotische und merkwürdige Exponaten Art fürstlicher Kunstsammlungen der Renaissance.

Die Residenz Würzburg

Zu den schönsten Schlössern in Bayern gehört sicherlich die Residenz Würzburg, welche sogar als einzige aller bayrischen Schlösser – UNESCO-Weltkulturerbe ist. Die Residenz wurde zwischen 1719 und 1744 gebaut, im Jahr 1781 wurde dann auch die prachtvolle Innenausstattung fertiggestellt, die man heute natürlich besuchen kann. Dort finden sich neben beeindruckenden Decken-Fresken auch ein großes Spiegelkabinett. Diesem verdankt die Residenz auch immer wieder Vergleiche mit dem Schloss Versailles. Der farbenfrohe barocke Fürstengarten kann sich ebenfalls sehen lassen.

Architektonisch ist die Residenz ein Meisterwerk und von verschiedensten Architekturströmungen geprägt. Wiener Barock, Einflüsse des französischen Schlossbaues, der oberitalienischen Palastarchitektur sowie der abendländischen Architektur. Die Residenz kombiniert all diese Architekturstile zu einem prachtvollen Gebäudekomplex, der bei jedem Würzburg-Besuch auf der To-See Liste stehen muss. Den Bau selbst plante dabei der Architekt Balthasar Neumann, welcher auch als Würzburger Hofarchitekt bekannt ist.

Die Veste Coburg

Die Veste Coburg blickt wie viele Burgen und Schlösser in Bayern auf eine reiche Geschichte zurück. Im Jahr 1056 erstmals erwähnt, wurde die Veste über die Jahrhunderte immer weiter vergrößert, verstärkt, um- und wiederaufgebaut, sodass sie heute zu den größten, noch erhaltenen Anlagen in Deutschland zählt.

Mit ihren imposanten Türmen und Mauern thront sie hoch oben über der Stadt und bietet einen einmaligen Blick auf das umliegende Coburger Land. Der wohl berühmteste Gast der Veste Coburg war kein anderer als Martin Luther. Dieser kam 1530 in das Schloss, um dort in Ruhe an seiner Bibelübersetzung zu arbeiten.
Im Inneren der Veste Coburg findet man unter anderem die Große Hofstube, das Jagdintarsienzimmer sowie den Fürstenbau, welcher zu den älteren Bereichen des Schlosses gehört.

Auch der Außenbereich hat einiges zu bieten, hier verweisen verschiedene Schilder auf die einzelnen Bauelemente und geben Hinweise auf die jeweilige Entstehungsepoche. Außerdem findet man in den Ausstellungsräumlichkeiten der Veste zahlreiche historische Waffen, Kutschen und Kunstsammlungen, unter anderem von berühmten Künstlern wie Albrecht Dürer, Lucas Cranach oder Tilman Riemenschneider.

Wer von Burgen nicht genug bekommen kann, sollte einen Blick in unseren Artikel zu Königstein in der Sächsischen Schweiz reinwerfen.

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Feilschen lernen leicht gemacht

In vielen touristischen Gegenden gibt es Märkte und Auslagen wo es keinen Festpreis …

ABENTEUER

Wismar

Viel zu viele Reisende übersehen kleine charmante Städte in Europa, die versteckten Perlen. …

ABENTEUER

Sneaker beim Wandern?

Gerade in den wärmeren Sommermonaten sieht man an vielen Touristen auf den Wanderwegen …

ABENTEUER

Oberstaufen – das Wohlfühl- und Wanderparadies im Allgäu

Die sanften Hügel und Bergkuppen des Voralpenlandes erstrahlen in verschiedenen Grüntönen. In der …