Titel: telefon android
Quelle: Pexels via Pixabay | Pixabay License

Apps sind etwas Tolles, sie können einem das Leben wirklich einfacher machen. Egal, ob ihr gerade nach einem guten Restaurant sucht, euch verlaufen habt oder eure Reise dokumentieren wollt – für alles gibt es heutzutage eine hilfreiche App! Man muss nur wissen, welche Apps sich lohnen. Wir stellen euch die 8 besten Reise-Apps vor.

play-rounded-fill

PackPointReisepackliste

Schon vor Antritt der Reise gibt es viel zu organisieren. Damit nicht auch noch zu viel Zeit für das Packen drauf geht, könnt ihr die kostenlose Reise-App PackPoint verwenden. Diese stellt je nach Ort, Jahreszeit und Art eurer Reise eine individuelle Packliste zusammen. So könnt ihr diesen Punkt schon einmal von eurer Liste streichen und viel Zeit und Nerven sparen.

Sicher Reisen

Sicherheit geht vor! Es lohnt sich, auch diese App schon vor der Reise zu installieren und immer wieder mal einen Blick darauf zu werfen. Sie wird vom Auswärtigen Amt betrieben und ständig aktualisiert. So wisst ihr immer Bescheid, was um euch herum passiert. Einfach das Reiseziel eingeben und schon erhaltet ihr alle wichtigen Reise-Infos auf einen Blick.

Maps.me

Auch, wenn inzwischen das Daten-Roaming innerhalb der EU kein Problem mehr ist, kann es nützlich sein, einige Dinge auch offline nutzen zu können. Denn es kann immer mal vorkommen, dass der Empfang zu schlecht oder das Datenvolumen aufgebraucht ist. Maps.me stellt für genau so einen Fall Offline-Karten auf der ganzen Welt zur Verfügung. Deswegen ist sie eine der besten Reise-Apps. So behaltet ihr auch ohne Internet die Orientierung in einer fremden Stadt. Einfach einmalig das Land oder Reisegebiet kostenlos herunterladen und dann jederzeit abrufen.

Easy Currency

Bei der App Easy Currency handelt es sich um einen einfachen Währungsumrechner. Dadurch könnt ihr schnell und unkompliziert die Währung, nach aktuellem Wechselkurs, umrechnen. Sie funktioniert auch im Offline-Modus und ist sehr übersichtlich. Einfach die gewünschte Währung und den Preis eingeben. Dieser wird dann sofort in Euro angezeigt. So wisst ihr genau, was ihr ausgebt und müsst nicht ständig nachrechnen.

Couchsurfing

Bei der App Couchsurfing seht ihr, wer in der jeweiligen Stadt einen Schlafplatz kostenlos anbietet. Ideal, wenn ihr Low-Budget-Traveller seid. Auf diese Weise könnt ihr tolle Menschen kennenlernen, die die Leidenschaft des Reisens teilen. Sehr oft zeigen euch die Locals sogar noch die schönsten Ecken ihrer Heimatstadt oder laden euch auf ein Bier oder zum gemeinsamen Kochen ein. Außerdem werden euch in dieser App auch Veranstaltungen angezeigt, die in eurer Nähe stattfinden.

Airbnb

Airbnb zählt zu einer der besten Reise-Apps und darf auf eurer nächsten Reise auf keinen Fall fehlen! Sie zeigt euch nämlich die coolsten Unterkünfte von privaten Gastgebern an. Dafür müsst ihr einfach euer Reisedatum, den Zielort und eine Preisspanne einstellen und los geht’s. Jedes Angebot ist mit Kommentaren von Reisenden bewertet und mit Bildern hinterlegt. Habt ihr Interesse, könnt ihr direkt Kontakt zu den Besitzern aufnehmen und alles Weitere im Privatchat klären. So findet ihr tolle Angebote und habt oft für weniger Geld mehr Platz zur Verfügung. Außerdem sind die Wohnungen oft liebevoll und sehr gemütlich eingerichtet.

Park4night

Park4night ist eine der besten Reise-Apps, wenn ihr mit dem Wohnmobil oder Van unterwegs seid! Hier findet ihr die schönsten Picknickplätze und kostenlose Orte zum freistehen und übernachten. Die Standorte werden von Reisenden selbst eingetragen und von den App-Nutzern kommentiert. Somit bleiben die Einträge immer auf dem neuesten Stand. Auch freie Dienstleistungen werden angezeigt, wo ihr etwa euren Wassertank auffüllen, Strom laden, Wäsche waschen oder Duschen könnt.

Polarsteps

Die App Polarsteps ist perfekt, um eure Reise zu dokumentieren. Sie ist quasi ein digitales Reisetagebuch, in dem ihr eintragen könnt, wo ihr wann unterwegs wart und was ihr dort gemacht habt. Zusätzlich könnt ihr Bilder von dem Ort einfügen und eure Reiseroute vorher planen. Durch einen Standort-Tracker wird eure Tour auf einer Landkarte eingezeichnet. Somit habt ihr einen tollen Überblick über eure gesamte Route und ihr wisst auch noch nach Jahren, wo eure Lieblingsplätze waren. Super praktisch! Außerdem könnt ihr einen geheimen Link an eure Freunde und Familie senden, die eure Reise somit hautnah miterleben können.

In unseren weiteren Artikeln gibt es noch mehr Tipps für die richtige Urlaubsvorbereitung und zum Thema Reisen mit dem Haustier.

Weitere Beiträge

URLAUB

Was Betroffene bei Flugannullierungen tun können

Momentan herrscht immer noch Choas an vielen deutschen Flughäfen. Flugausfälle und Flugannullierungen gehören …

ABENTEUER

Nationalpark Plitvicer Seen in Kroatien

Neben seinen tollen Städten wie Zadar und Rovinj und dem Meer ist Kroatien …

URLAUB

All Things Wildlife: Tourismus in Naturreservaten in Abu Dhabi

Abu Dhabi ist die am Persischen Golf gelegene Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate …

ABENTEUER

Rovinj in Kroatien: Ein schönes Fleckchen Istrien

Falls es euch im Südsee- und Kroatien-Urlaub nach einer kleineren Destination verlangt, ist …