Titel: Luzern in der Abendsonne
Quelle: bea61 via pixaby | Pixabay License

Ganz gleich zu welcher Jahreszeit, die Schweiz beeindruckt immer mit ihrem atemberaubenden Alpen-Panorama. Doch im Herbst, wenn sich das Farbenspiel der bunten Bäume zwischen den schneebedeckten Gipfeln auf dem Vierwaldstätter See in Luzern widerspiegelt, zeigt sich die Stadt von ihrer schönsten Seite und der Herbst scheint sich fast schon über die anderen Jahreszeiten hinwegzusetzen.

video
play-rounded-fill

Ein historischer Spaziergang durch die Altstadt

Luzern, das atemberaubende Juwel der Schweiz, bietet nicht nur herbstliche Naturschönheit, sondern auch eine faszinierende historische Kulisse, die Besucher in eine andere Zeit versetzt. In der geschichtsträchtigen Altstadt von Luzern fühlt man sich, als würde man einen Schritt zurück in die Vergangenheit machen. Die Stadt ist reich an denkmalgeschützten Sehenswürdigkeiten, darunter das beeindruckende Luzerner Rathaus aus dem Jahr 1604. Desweiteren die Jesuitenkirche, ein sakraler Barockbau aus dem 17. Jahrhundert. Oder der berühmte sterbende Löwe, ein Denkmal aus Stein, das von Mark Twain als das „traurigste und bewegendste Stück Stein der Welt“ bezeichnet wurde.

Besonders sehenswert sind auch die malerischen Altstadtplätze wie der Weinmarkt, der Hirschenplatz und der Kornmarkt, die von historischen Häusern und Fresken gesäumt sind. Hier kann man durch schmale Gassen schlendern, schicke Boutiquen erkunden oder in den gemütlichen Cafés eine Pause einlegen.

Der Zauber von Luzern im Herbst

Titel: Luzern-von-Oben
Quelle: Werni via pixaby | Pixabay License

Möchte man von der historischen Seite Luzerns in die Moderne wechseln, kann man einfach die Kapellbrücke überqueren. Das ist das berühmte Wahrzeichen der Stadt, das den alten und neuen Teil von Luzern miteinander verbindet. Diese 204 Meter lange Holzbrücke ist die älteste und zweitlängste überdachte Holzbrücke Europas. Über einen kurzen Steg ist sie mit dem Wasserturm verbunden, der einst 34,5 Meter hoch aus der Reuss ragte. Ein halbes Jahrhundert später begann der Bau der Kapellbrücke, die heute ein Symbol der Stadt ist. Im Jahr 1993 wurde ein großer Teil der Brücke bei einem Brand zerstört, aber sie wurde rasch wiederaufgebaut. Dieses Ereignis, das auf einen rücksichtslosen Passanten mit einer Zigarette zurückgeführt wird, sorgte für weltweite Aufmerksamkeit und machte die Brücke noch berühmter. Wenn Sie die Kapellbrücke besuchen, sollten Sie auch die nahe gelegene St.-Peters-Kapelle erkunden. Hier vervollständigt man wahrhaftig seine Zeitreise zwischen Geschichte und Moderne.

Ein besonders eindrucksvoller Ort, um den Herbstzauber von Luzern zu erleben, ist die Kapellbrücke mit dem historischen Wasserturm. Dieser Wasserturm ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern bietet auch einen atemberaubenden Ausblick auf den See und die umliegenden Berge. Die romantische Atmosphäre an Bord der gemütlichen Ausflugsschiffe, die täglich über den Vierwaldstätter See fahren, ist ebenfalls ein unvergessliches Erlebnis.

Herbstliche Kultur und Unterhaltung

Luzern bietet im Herbst nicht nur malerische Landschaften, sondern auch eine lebendige kulturelle Szene. Im Oktober und November finden hier Veranstaltungen wie das zeitgenössische Musik-Festival „Forward“ und ein großes Blues-Festival statt. Beim „World-Band-Festival“ zeigen Blasmusik-Profis aus aller Welt die „Vielfalt bläserischen Musizierens“.

Für Sportbegeisterte gibt es am 29. Oktober den Swiss-City-Marathon, dessen Strecke durch die schöne Altstadt und entlang des malerischen Sees führt. Die angenehmen Temperaturen um die 14 Grad machen das Laufen besonders angenehm.

Abenteuer in der Bergnatur

Titel: Schweizer-Gruen
Quelle: placeontop via pixaby | Pixabay License

Luzern dient auch als idealer Ausgangspunkt für Abenteuer in der umliegenden Bergnatur. Eine besonders beliebte Aktivität ist die 15 Kilometer lange Vier-Seen-Wanderung rund um den 3238 Meter hohen Berg Titlis. Die Bergbahn im nahegelegenen Engelberg bringt Besucher direkt zur höchstgelegenen Hängebrücke Europas und einer 5000 Jahre alten Gletschergrotte am Gipfel des Titlis. Diese Wanderung verspricht nicht nur atemberaubende Aussichten, sondern auch einzigartige Naturerlebnisse.

Luzern im Herbst ist somit eine wahre Perle der Schweiz, die nicht nur mit ihrer natürlichen Schönheit, sondern auch mit kulturellen Höhepunkten und Outdoor-Abenteuern punktet. Egal, ob Sie die malerische Landschaft genießen oder sich in die herbstliche Kultur stürzen möchten, Luzern hat für jeden etwas zu bieten.

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Deutsche Märchenstraße: Auf den Spuren der Brüder Grimm

Eine Reise in die Welt der Sagen & Märchen Schneewittchen, Dornröschen, Frau Holle: …

ABENTEUER

Seychellen: Ein tropisches Inselparadies im Indischen Ozean

Die perfekte Kombination aus Entspannung und Abenteuer Ihr plant einen gemeinsamen Urlaub mit …

TREKKING

Reisen im Jahr 2024: Das ändert sich

Das erwartet Weltenbummler 2024 Das neue Jahr hält für Reisende nicht nur neue …

ABENTEUER

Lost Places Deutschland: Auf Entdeckungstour durch vergessene Orte

Zwischen Geschichte und Verfall Verlassene Krankenhäuser, alte Fabriken: Lost Places sind seit vielen …