Titel: Canyoning Wasserfall
Quelle: canyoning_erleben via Pixabay | Pixabay License

Canyoning ist die perfekte Erlebnissportart für alle, die an jeder Ecke nach Abenteuer und Adrenalin suchen. Denn dabei durchquert ihr eine Schlucht, indem ihr euch abseilt, klettert, springt oder einen Felsen hinunter rutscht. Einer der wohl schönsten Orte für Canyoning ist das Soča-Tal in Slowenien.

play-rounded-fill

Vorbereitung

Zunächst müsst ihr euch für einen der vielen Rafting-Anbieter entscheiden, die meist auch Canyoning anbieten. Oft könnt ihr auch direkt vom Campingplatz aus eine Tour buchen. Je nachdem für welche Schlucht ihr euch entscheidet, dauert das Erlebnis insgesamt zwischen 2,5 und 5 Stunden. Aktiv im Canyon seid ihr zwischen 1,5 und 4 Stunden. Bevor es losgeht werdet ihr mit einer geeigneten Ausrüstung ausgestattet und von einem erfahrenen Guide auf das Abenteuer vorbereitet. Nachdem ihr euch umgezogen habt, werdet ihr mit einem Shuttle zum Ausgangspunkt gebracht. Von dort aus müsst ihr noch etwa 30 Minuten einen Wanderweg nach oben laufen. Seid ihr oben angelangt, kann es endlich losgehen.

Canyoning

Am Anfang rutscht ihr kürzere ausgewaschene Felsenrinnen hinunter, die nach und nach immer länger und steiler werden. Um von einem natürlichen Becken ins andere zu gelangen, müsst ihr meist kurz schwimmen, aus dem Wasser klettern und ins nächste rutschen oder springen. An steileren Stellen müsst ihr euch nach unten abseilen. Um von A nach B zu kommen, kommt es auch vor, dass ihr aus 6 Metern Höhe ins nächste Becken rutschen müsst. Aber keine Angst, falls euch ein Abschnitt zu krass ist, habt ihr immer die Möglichkeit ihn einfach zu umgehen. Im Großen und Ganzen ist es ein riesen Spaß und das Beste daran: Ihr habt die ganze Zeit das klare, hellblaue Flusswasser des Soča-Tals vor euren Augen und könnt die wunderschöne Natur aus nächster Nähe genießen.

Voraussetzung und Ausrüstung

Generell gilt: Für eine normale Canyoning-Tour sind keine Vorkenntnisse nötig. Ab 8 Jahren kann jeder teilnehmen. Jedoch solltet ihr gesund sein, schwimmen und kleinere Hindernisse überwinden können. Auch Höhenangst solltet ihr keine haben. Das Equipement besteht aus einem Neoprenanzug, Neopren-Boots, Helm und Klettergurt inkl. Karabiner. Ihr selbst müsst nur Bikini/Badehose und ein Handtuch mitbringen. In Slowenien könnt ihr dieses Abenteuer ab 55 Euro pro Person erleben.

Auch für andere Outdoor-Aktivitäten, wie Wildwasser-Rafting, Trekking, Paragliding und Ziplining, ist das Soča-Tal in Slowenien eine perfekte Anlaufstelle.

Weitere Beiträge

ABENTEUER

Ein Jahr voller Feierlichkeiten: Feste und Traditionen rund um den Globus

Feste und Traditionen sind das Herz jeder Kultur. Sie geben Einblicke in die …

TREKKING

Last-Minute-Reisen: Tipps und Tricks für den spontanen Urlaub

Du hast spontan Urlaub bekommen und willst schnell weg? Kein Problem! Last-Minute-Reisen sind …

ABENTEUER

Warum Mauritius auf deiner Reiseliste stehen sollte!

Mauritius liegt im Indischen Ozean und ist bekannt für seine strahlend weißen Strände, …

ABENTEUER

Camino Portugues: Der perfekte Jakobsweg für Anfänger!

Von Porto bis Santiago „Ein Schritt nach dem anderen.“ Dieser einfache, aber bedeutungsvolle …